Raspbian Update & Upgrade

0
68

Hier findet ihr die verschiedenen Möglichkeiten um das Betriebssystem Raspbian (Kernel, Softwarepakete, Bibliotheken und Treiber) auf dem neuesten Stand zu halten.

a) Upgrade
– Alle installierten Pakete werden aktualisiert.
– Es werden keine installierten Pakete entfernt oder nicht installierte Pakete heruntergeladen und installiert.

b) Dist-Upgrade
– Alle installierten Pakete werden aktualisiert.
– Unter Umständen werden installierte Pakete entfernt oder nicht installierte Pakete heruntergeladen und installiert.
– Diese Upgrade-Methode ist umfangreicher und im Normalfall die richtige Vorgehensweise.

c) Firmware und Kernel-Upgrade
– Nur durchführen wenn man genau weiß, warum man das macht.

d) Reboot
– Ein Reboot wird nach jedem Upgrade empfohlen.

Die verschiedenen Methoden:

a) Upgrade

Paketlisten aktualisieren:
Jedem Update/Upgrade geht erstmal ein Update der Paketlisten voraus. In den Paketlisten werden die Versionen und Abhängigkeiten der Programme verwaltet.

sudo apt-get update

Beispielausgabe:

pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-get update
Holen: 1 http://mirrordirector.raspbian.org jessie InRelease [14,9 kB]
Holen: 2 http://archive.raspberrypi.org jessie InRelease [22,9 kB]
Holen: 3 http://mirrordirector.raspbian.org jessie/main armhf Packages [8.981 kB]
Holen: 4 http://archive.raspberrypi.org jessie/main armhf Packages [142 kB]
Holen: 5 http://archive.raspberrypi.org jessie/ui armhf Packages [53,6 kB]
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/main Translation-de_DE
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/main Translation-de
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/main Translation-en
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/ui Translation-de_DE
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/ui Translation-de
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/ui Translation-en
Holen: 6 http://mirrordirector.raspbian.org jessie/contrib armhf Packages [37,5 kB]
Holen: 7 http://mirrordirector.raspbian.org jessie/non-free armhf Packages [70,3 kB]
Holen: 8 http://mirrordirector.raspbian.org jessie/rpi armhf Packages [1.356 B]
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/contrib Translation-de_DE
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/contrib Translation-de
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/contrib Translation-en
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/main Translation-de_DE
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/main Translation-de
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/main Translation-en
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/non-free Translation-de_DE
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/non-free Translation-de
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/non-free Translation-en
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/rpi Translation-de_DE
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/rpi Translation-de
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/rpi Translation-en
Es wurden 9.323 kB in 49 s geholt (188 kB/s).
Paketlisten werden gelesen... Fertig

Pakete herunterladen und aktualisieren (upgraden):
Es werden zunächst alle neuen Pakete heruntergeladen und danach automatisch installiert. Es ist immer vorher ein apt-get update erforderlich.

sudo apt-get upgrade

Beispielausgabe:

pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-get upgrade
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden:
  libgl1-mesa-dri sonic-pi xserver-xorg-input-all
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
  apt apt-utils bash bind9-host ca-certificates dbus dbus-x11 file gstreamer1.0-plugins-good
  libapt-inst1.5 libapt-pkg4.12 libasound2 libasound2-data libbind9-90 libc-bin libc-dev-bin libc6
  libc6-dbg libc6-dev libcairo-gobject2 libcairo2 libdbus-1-3 libdns-export100 libdns100
  libdrm-amdgpu1 libdrm-freedreno1 libdrm-nouveau2 libdrm-radeon1 libdrm2 libegl1-mesa
  libfcgi-perl libgbm1 libgd3 libgl1-mesa-glx libglapi-mesa libgles1-mesa libgles2-mesa libgme0
  libgnutls-deb0-28 libgnutls-openssl27 libgudev-1.0-0 libhogweed2 libicu52 libirs-export91
  libisc-export95 libisc95 libisccc90 libisccfg-export90 libisccfg90 liblcms2-2 liblwres90
  libmagic1 libmpg123-0 libnettle4 libobrender29 libobt2 libpam-modules libpam-modules-bin
  libpam-runtime libpam-systemd libpam0g libpcsclite1 libpng12-0 libpng12-dev libraspberrypi-bin
  libraspberrypi-dev libraspberrypi-doc libraspberrypi0 libsmbclient libssl1.0.0 libsystemd0
  libtevent0 libtiff5 libudev1 libva1 libwayland-client0 libwayland-cursor0 libwayland-egl1-mesa
  libwayland-server0 libwbclient0 libxfont1 libxml2 libxpm4 locales multiarch-support nodered
  openbox openssl pcmanfm pi-bluetooth pipanel pprompt python-picraft python-werkzeug
  python3-picraft python3-werkzeug raspberrypi-bootloader raspberrypi-kernel raspberrypi-sys-mods
  raspberrypi-ui-mods raspi-config raspi-gpio rc-gui rpi-chromium-mods samba-common samba-libs sed
  systemd systemd-sysv tzdata udev va-driver-all wireless-regdb x11-common xserver-common
  xserver-xorg xserver-xorg-core xserver-xorg-input-evdev xserver-xorg-input-synaptics
  xserver-xorg-video-fbdev xserver-xorg-video-fbturbo
121 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 3 nicht aktualisiert.
Es müssen 134 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 3.429 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n]

In der Regel führt man beide Kommandos nacheinander aus:

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

 oder

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

b) Dist-Upgrade

Paketlisten aktualisieren:

sudo apt-get update

Pakete herunterladen und aktualisieren (upgraden):

sudo apt-get dist-upgrade

Beispielausgabe:

pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-get dist-upgrade
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  libboost-filesystem1.55.0 libboost-program-options1.55.0 libboost-regex1.55.0 libcwiid1
  libjs-prettify libllvm3.7 libqscintilla2-11 libqscintilla2-l10n libqt4-network
  libqt4-xmlpatterns libqtwebkit4 libruby1.9.1 libruby1.9.1-dbg libtcl8.5 libtcltk-ruby1.9.1
  libtk8.5 ri1.9.1 ruby1.9.1 ruby1.9.1-dev ruby1.9.1-examples ruby1.9.1-full ruby1.9.3
  supercollider supercollider-common supercollider-ide supercollider-language
  supercollider-supernova tcl8.5 tk8.5
Verwenden Sie »apt-get autoremove«, um sie zu entfernen.
Fertig
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  libinput-bin libinput10 libllvm3.9 libqt5concurrent5 libqt5core5a libqt5dbus5 libqt5gui5
  libqt5network5 libqt5opengl5 libqt5printsupport5 libqt5svg5 libqt5widgets5 libwacom-bin
  libwacom-common libwacom2 libxcb-icccm4 libxcb-image0 libxcb-keysyms1 libxcb-randr0
  libxcb-render-util0 libxcb-xkb1 libxkbcommon-x11-0 qttranslations5-l10n
  xserver-xorg-input-libinput
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
  libgl1-mesa-dri sonic-pi xserver-xorg-input-all
3 aktualisiert, 24 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 73,1 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 125 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n]

In der Regel führt man beide Kommandos nacheinander aus:

sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade

oder

sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

c) Firmware und Kernel-Upgrade

Hierbei wird der Bootloader, der Linux-Kernel, die GPU-Firmware und die Bibliotheken für den VideoCoreIV und ARM-CPU aktualisiert. Allerdings kann ein solcher Upgrade unstable sein, da die angeforderten Pakete noch in der Entwicklung sind und eventuell fehlerhaft sein können. Sobald die Pakete stable sind werden sie für das normale Upgrade verfügbar gemacht und sind dann natürlich offiziell installierbar. Führen sie dieses Upgrade nur durch wenn sie genau wissen was sie tun! Ihr System könnte hierdurch instabil werden.

sudo rpi-update

d) Reboot

Nach jedem Upgrade sollte ein Reboot durchgeführt werden, damit auch evtl. laufende Dienste aktualisiert werden.

sudo reboot

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Please enter your name here