Last Update am Fr, 02 Okt 2020 20:05:23 +0200 by Andreas Potthoff


Getestet mit:

pi@pi4b:~ $ cat /etc/os-release | grep PRETTY_NAME
PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 10 (buster)"

pi@pi4b:~ $ uname -a
Linux pi4b 5.4.51-v7l+ #1333 SMP Mon Aug 10 16:51:40 BST 2020 armv7l GNU/Linux

rpi-update

Hexxeh hat ein Script (rpi-update) geschrieben um ein Kernel- und Firmware-Update durchzuführen. Das Script wird auf Github zur Verfügung gestellt: github.com/Hexxeh/rpi-update

rpi-update ist eigentlich nur für den Gebrauch mit Raspberry Pi OS (Raspbian) gedacht. Wenn Sie eine andere Distribution verwenden, dann vergewissern Sie sich, ob rpi-update sicher ist.

Vorher ist unbedingt ein Update / Upgrade durchzuführen, sonst kann es zu Problemen kommen.

sudo apt update
sudo apt upgrade

Es wird der neueste Kernel (Entwicklerversion) und die neueste Firmware für den SoC (GPU) installiert:

sudo rpi-update
sudo reboot

Warnung:

Auch wenn Sie Raspberry Pi OS (Raspbian) benutzen, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, dass ein rpi-update Sicherheitsprobleme mit sich bringen kann und Ihr System unter Umständen instabil wird. Bug-Fixes und Verbesserungen werden ausschließlich über die offiziellen Raspberry Pi OS (Raspbian) Releases mit apt-get zur Verfügung gestellt, wenn sie als ausreichend getestet betrachtet wurden.

Führen Sie ein rpi-update nur aus, wenn Sie genau wissen was Sie tun!
Es gibt keine Undo-Funktion.

Es ist ratsam, vor einem rpi-update, ein Backup des aktuellen Betriebssystems (Image) zu erstellen!


Nachträgliche Installation:

In den neueren Raspberry Pi OS (Raspbian) Distributionen ist rpi-update bereits vorhanden. Falls dieses Paket nicht vorhanden sein sollte, kann man mit

sudo apt install rpi-update

das rpi-update Script nachträglich installieren.


Update-Verlauf:

Kernel-Version:

pi@pi4b:~ $ uname -a
Linux pi4b 5.4.51-v7l+ #1333 SMP Mon Aug 10 16:51:40 BST 2020 armv7l GNU/Linux

Firmware-Version:

pi@pi4b:~ $ vcgencmd version
Sep 2 2020 21:14:24
Copyright (c) 2012 Broadcom
version 4439d2aaa6c376a2d1ef4402f142e1cf4de37c43 (clean) (release) (start_x)

Firmware- und Kernel-Update:

pi@pi4b:~ $ sudo rpi-update
 *** Raspberry Pi firmware updater by Hexxeh, enhanced by AndrewS and Dom
 *** Performing self-update
 *** Relaunching after update
 *** Raspberry Pi firmware updater by Hexxeh, enhanced by AndrewS and Dom
#############################################################
WARNING: This update bumps to rpi-5.4.y linux tree
See: https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?f=29&t=269769

'rpi-update' should only be used if there is a specific
reason to do so - for example, a request by a Raspberry Pi
engineer or if you want to help the testing effort
and are comfortable with restoring if there are regressions.

DO NOT use 'rpi-update' as part of a regular update process.

##############################################################
Would you like to proceed? (y/N)

 *** Downloading specific firmware revision (this will take a few minutes)
% Total % Received % Xferd Average Speed Time Time Time Current
Dload Upload Total Spent Left Speed
100 168 100 168 0 0 2709 0 --:--:-- --:--:-- --:--:-- 2709
100 116M 100 116M 0 0 10.4M 0 0:00:11 0:00:11 --:--:-- 10.6M
*** Updating firmware
*** Updating kernel modules
*** depmod 5.4.68+
*** depmod 5.4.68-v7l+
*** depmod 5.4.68-v8+
*** depmod 5.4.68-v7+
*** Updating VideoCore libraries
*** Using HardFP libraries
*** Updating SDK
*** Running ldconfig
*** Storing current firmware revision
*** Deleting downloaded files
*** Syncing changes to disk
*** If no errors appeared, your firmware was successfully updated to 64391b28301e92914ba35e345da6e11fab3afd6b
*** A reboot is needed to activate the new firmware
sudo reboot

Kernel-Version:

pi@pi4b:~ $ uname -a
Linux pi4b 5.4.68-v7l+ #1343 SMP Mon Sep 28 12:44:25 BST 2020 armv7l GNU/Linux

Firmware-Version:

pi@pi4b:~ $ vcgencmd version
Sep 30 2020 12:28:01
Copyright (c) 2012 Broadcom
version e8f24e9043de5c5299e015b9f0e82f45bd66348b (clean) (release) (start_x)

Tipps:

Sollte vor dem rpi-update kein Update / Upgrade durchgeführt worden sein, kann es zu Problemen kommen. Es wird ein älterer Kernel bzw. ältere Firmware angezeigt, obwohl rpi-update ein up to date meldet und ein neuere Firmware vorhanden ist. Gehen Sie dann wie folgt vor:

sudo rm /boot/.firmware_revision

Wenn Sie dann das rpi-update starten wird der Update auch ausgeführt.

sudo rpi-update
sudo reboot
--- Werbung ---

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Please enter your name here